www.Janneck.eu - Etymologie

Etymologie

Die Etymologie (griechisch ετυμολογία, etymología - aus έτυμος, étymos, "wahrhaftig, wirklich, echt" und λόγος, lógos, "das Wort, die Lehre, die Kunde") ist ein Wissenschaftszweig, der die Herkunft der Wörter ergründet und damit, wie sich ihre Bedeutung und Form entwickelt haben.

Ursprünglich war man dabei auf der Suche nach der "wahren Bedeutung" der Wörter. Weiterhin verwendet man "Etymologie" auch in gepflegtem Sprachgebrauch in der Bedeutung "sprachliche Herkunft, Sprachwandel", z. B. Die Etymologie des Wortes zeigt ..

Etymon

In jedem Wort sind Lautgestalt, Bedeutung und Gebrauch untrennbar ineinander verflochten. Jeder dieser Bestandteile ist zeitlich und örtlich Änderungen ausgesetzt (von Generation zu Generation, von Ort zu Ort, von Person zu Person, in verschiedenen Lebensabschnitten). Daher muss sich die Suche nach dem "Etymon" eines Wortes auch mit dem Wandel befassen, dem es von Beginn an örtlich und zeitlich unterworfen war.

Insofern sucht Etymologie nicht normativ "vorschreibend" ein verbindliches Soll ("jetzt und immer einzig richtig"), sondern trägt deskriptiv "beschreibend" Spuren zusammen ("dort und damals so gesprochen und so gemeint").